„Wir ham´ noch eenen Koffer voll Berlin“

eine nostalgische Berlin-Revue

„Ich hab noch einen Koffer in Berlin“ (1951; Musik: Ralph Siegel/Text: Aldo von Pinelli)

„Die Kleptomanin“ (1931; Musik und Text: Friedrich Hollaender – aus der Revue: „Spuk in der Villa Stern“)

„Es geht die Lou Lila“ (1925; Musik: Robert Katscher/Text: Beda)

„Wo sind deine Haare, August?“ (1926; Musik: Richard Fall/Text: Beda)”

„Was machst du mit dem Knie, lieber Hans?“ (1925; Musik: Richard Fall/Text: Beda)

„Hallo, du süße Klingelfee“ (1919; Musik: Robert Stolz/Text: Arthur Rebner / Kurt Hertha)

„Lili Marleen“ (1940; Musik: Norbert Schultze/Text: Hans Leip)

„Die Männer sind alle Verbrecher“ (1913; Musik: Walter Kollo/Text: Rudolf Bernauer / Rudolph Schanzer – aus der Posse: „Wie einst im Mai“)

„Das Lied von der Krummen Lanke“ (1923; Musik und Text: Fredy Sieg)

  Potpourri aus der Operette „Frau Luna“ (1904; Musik: Paul Lincke/Text: Heinz Bolten- Baeckers):

„O  Theophil“, „Schlösser, die im Monde liegen“, „Schenk´ mir doch ein kleines bisschen Liebe“, „Laßt den Kopf nicht hängen“

„Auf Wiedersehn, Herr Doktor!“ (1929; Musik: Bronislaw Kaper/Text: Fritz Rotter)

Pause

„Wir machen Musik“  (aus dem gleichnamigen Film - Musik: Peter Igelhoff / Adolf Steimel/Text: Helmut Käutner / Aldo von Pinelli

„Frag nicht, warum ich gehe“ (1930; aus dem Film: „Das Lied ist aus“ - Musik: Robert Stolz/Text: Walter Reisch / Armin L. Robinson

„Ich möcht´ einmal wieder verliebt sein“ (1931; aus dem Film „Liebeskommando“ - Musik: Robert Stolz/Text: Willy Dehmel)

„Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da“ (1939; aus dem Film „Tanz auf dem Vulkan“ – Musik: Theo Mackeben/Text: E. Hesse)

„In der  Nacht ist der Mensch nicht gern alleine“ (1943; aus dem Film „Die Frau meiner Träume“ – Musik: Franz Grothe/Text: Willy Dehmel)

„Frauen sind keine Engel“ (    ; Musik: Theo Mackeben/Text: Fritz Beckmann)

„Beim erstenmal, da tut´s noch weh“  (aus dem Film: „Große Freiheit Nr. 7“ - Musik: Werner Eisbrenner/Text: Helmut Käutner)

„Toujours l´amour“ (1933; aus der Operette: „Ball im Savoy“ – Musik: Paul Abraham/Text: Alfred Grünwald / Beda)

„Heimweh nach dem Kurfürstendamm“ (1949; Musik: Bobby Kamp/Text: Bobby Kamp und Günther Schwenn

„Berliner Luft“ (aus der Operette „Frau Luna“)